HIV-STI-Test

Hepatitis A, B und C

Hepatitis A ist eine Lebererkrankung, die durch das Hepatitis-A-Virus (HAV) ausgelöst wird. In der Regal heilt die Hepatitis A von alleine aus und erfordert keine spezifische Behandlung. Nach einer durchgemachten Erkrankung kann man sich nicht erneut anstecken. Schützen kann man sich durch eine Impfung.

Hepatitis B ist eine Lebererkrankung, die durch das Hepatitis-B-Virus (HBV) ausgelöst wird. Eine Hepatitis B heilt häufig von alleine aus und erfordert dann keine spezifische Behandlung. In 5 bis 10 Prozent der Fälle heilt sie nicht von alleine aus und wird chronisch. In diesem Fall können spezifische Medikamente eine Heilung ermöglichen, die zum Teil mehrere Monate bis Jahre eingenommen werden müssen. In manchen Fällen müssen sogar lebenslang Medikamente eingenommen werden, um die Virusvermehrung zu unterdrücken. Schützen kann man sich durch eine Impfung.

Hinweise auf Testmöglichkeiten für Hepatitis A und B finden Sie in der Suchfunktion bei den Ergebnissen unter „Sonstiges Angebot“. Weitere Informationen zu Hepatitis A und B finden Sie unter aidshilfe.de und liebesleben.de.

Hepatitis C ist eine Lebererkrankung, die durch das Hepatitis-C-Virus (HCV) ausgelöst wird. Eine Hepatitis C verläuft in den meisten Fällen chronisch, d.h. sie heilt in der Regel nicht von selbst aus. Eine Hepatitis-C-Infektion kann mittlerweile in ca. 95 Prozent der Fälle geheilt werden. Die modernen Interferon-freien Therapien sind gut verträglich und müssen für acht bis zwölf Wochen eingenommen werden. Es gibt keine Impfung gegen Hepatitis C und eine erfolgreiche Behandlung schützt nicht vor einer erneuten Ansteckung. Vor einer Hepatitis-C-Infektion schützen kann man sich vor allem, indem man beim Spritzen (intravenös) oder Sniefen (nasal) von Drogen nur eigenes Zubehör verwendet.

Hepatitis A, B und C sind auf unterschiedlichen Wegen übertragbar.

Weiterlesen

Für Hepatitis A, B und C stehen verschiedene Testverfahren zur Verfügung.

Weiterlesen