HIV-STI-Test

HIV-Selbsttest

Seit dem 29. September 2018 sind HIV-Selbsttests in Deutschland frei verkäuflich.

Mit einem HIV-Test kann man herausfinden, ob man sich mit HIV angesteckt hat. Der Selbsttest bietet die Möglichkeit, sich selbst auf HIV zu testen, zum Beispiel zu Hause. Dabei nimmt man etwas Blut aus der Fingerkuppe ab und erhält innerhalb weniger Minuten ein Ergebnis.

Dabei gilt es zu beachten:

  • Eine Infektion kann man mit einem Selbsttest erst zwölf Wochen nach einem möglichen HIV-Risiko sicher ausschließen. Solange kann es dauern, bis sich genügend Antikörper für einen Nachweis gebildet haben.
  • Reagiert der Selbsttest, muss ein anderer HIV-Test im Labor zur Bestätigung durchgeführt werden. Selbsttests sind sehr empfindlich und reagieren manchmal, obwohl keine Infektion vorliegt.
  • HIV-Selbsttests bekommt man zum Beispiel in Apotheken, Drogerien, bei Aidshilfen und im Internet. Wichtig ist, dass sie ein CE-Zeichen haben, für die Anwendung durch Laien entwickelt wurden und in Europa zugelassen sind.

Sie wissen nicht, ob ein HIV-Selbsttest das Richtige für Sie ist? Sie haben einen HIV-Selbsttest durchgeführt, und sind unsicher, ob die Durchführung korrekt war, oder wie das Ergebnis zu beurteilen ist? Wenden Sie sich an eine Beratungsstelle und lassen Sie sich zum HIV-Selbsttest informieren. Die Beratungsangebote finden Sie hier.

  • chevron_rightPortal für Anwender*innen

    Um die künftigen Selbsttester*innen mit verlässlichen Informationen zu versorgen, hat das Bundes­institut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, das Paul-Ehrlich-Institut, ein Portal für Anwender*innen aufgebaut. Das Portal beinhaltet folgende Elemente:

    • Liste der auf dem EU-Markt befindlichen CE-gekennzeichneten Tests
    • Weblinks zu Anwendungsvideos der aufgeführten Tests
    • Hinweise darauf, was beim HIV-Selbsttest zu beachten ist (z.B. das sogenannte diagnostische Fenster, also der Zeitraum von aktuell zwölf Wochen zwischen dem Zeitpunkt der Infektion und dem Zeitpunkt, ab dem diese nachweisbar ist)
    • Links zur Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und zur Deutschen Aidshilfe mit weiteren Informationen für Testnutzer*innen
    • Meldeformular für Probleme mit dem Test

    Das Portal für Anwender*innen finden Sie unter pei.de.

  • chevron_rightKurzinformation des Robert Koch-Institutes

    Das Robert Koch-Institut, das Bundesinstitut zur Krankheitsüberwachung und Krankheitsprävention, hat eine Kurzinformation zum HIV-Selbsttest erstellt. Sie finden Sie unter rki.de.